GFC-Gruppe erweitert Geschäftsführung

Köln 11. September 2019. Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) beruft Christoph Hinseln mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer. Gleichzeitig wird Christoph Hinseln in den Beteiligungen Ditcon GmbH, Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH, [blueworks] gmbh und Systemhaus West GmbH zum Geschäftsführer bestellt.

Die Unternehmensgruppe setzt mit der Erweiterung der Geschäftsführung den 2010 eingeschlagenen Weg weiter fort und untermauert die Zukunftsstrategie. Mit heute über 45.000 technischen Installationen in den Geschäftsfeldern IT-Systemhaus, Telefonie, Rechenzentrumsleistungen und Managed Print Services (MPS), zeichnet sich auch im zehnten Jahr seit der Gründung der GFC-Gruppe ein positiver Trend im Umsatz und Ergebnis ab.

Nach der erfolgreichen Übernahme und Integration der Systemhaus West GmbH aus Erkelenz sowie des IT-Systemhauses [blueworks] gmbh, führt die GFC-Gruppe aktuell verschiedene Gespräche zur Übernahme von Mittelstandsunternehmen aus den Bereichen IT und Bürokommunikation. Mit über 75 Mitarbeitern stellt die Unternehmensgruppe heute bei vielen Kunden als Infrastrukturdienstleister und Lieferant für die Bereiche IT, Telefonie und Bürokommunikation eine feste Größe dar. Ein wesentlicher Erfolgsbaustein sind die Managed-Workplace-Angebote und Hostingdienstleistungen über das eigene Rechenzentrum der GFC-Gruppe.

„Mit Christoph Hinseln erhalten wir innerhalb der Erweiterung der Geschäftsführung einen ausgewiesenen, langjährigen Spezialisten innerhalb der IT und Bürokommunikation. Die zukünftige, langfristige Ausrichtung der Unternehmensgruppe, in der Gewinnung neuer Kunden und der Integration weiterer Unternehmen, setzen wir mit Christoph Hinseln als Geschäftsführer in allen Gesellschaften weiter fort. Als Mitgesellschafter innerhalb der GFC-Gruppe und durch die langjährige Mitarbeit innerhalb der Geschäftsleitung, sind wir sicher mit dieser Entscheidung den richtigen Schritt innerhalb unserer Wachstumsstrategie zu gehen“, so Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.

 

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, das IT-Systemhaus Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH, das IT-Systemhaus [blueworks] gmbh und der IT-Dienstleister und Bürokommunikationsspezialist Systemhaus West GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. An der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH ist die GFC-Gruppe mit 75 Prozent beteiligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

 

Pressekontakt:

GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH
André Döhring
Unternehmenskommunikation
Fuggerstraße 26
51149 Köln
Tel. 02203/ 89 86-0
E-Mail: andre.doehring@gfc-gruppe.de

GFC-Gruppe steigert Halbjahresumsatz im Vorjahresvergleich um 49 Prozent

Köln 18. Juli 2019. Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) bestätigt ihre Strategie mit einem erfolgreichen 1. Halbjahr 2019.

Die Unternehmensgruppe konnte den Gesamtumsatz im ersten Halbjahr um 49 Prozent zum Vorjahr steigern. Auch das operative Ergebnis konnte weiter gesteigert werden. Alle Beteiligungen der GFC-Gruppe haben hierbei maßgeblich zum Erfolg beigetragen.

Heute betreut die auf IT-Installationen spezialisierte Unternehmensgruppe über 40.000 technische Installationen im Rheinland und bundesweit in den Geschäftsfeldern IT und Bürokommunikation. Der MIF-(Maschinen im Feld) Bestand im Bereich Managed Print Services liegt bei über 7.000 betreuten Systemen. Insbesondere die Spezialisierung in der Bereitstellung von Rechenzentrumsleistungen mit einer 24/7-verfügbaren Servicestruktur, trägt maßgeblich zum Erfolg der GFC-Gruppe bei.

Die große Nachfrage der Mittelstandskunden hat die GFC-Gruppe im ersten Halbjahr 2019 veranlasst, eine Personaloffensive für den Bereich IT-Technik zu starten. Zusätzlich zu dem bestehenden Team aus über 70 Mitarbeitern in der Unternehmensgruppe, konnten weitere hochqualifizierte IT-Servicetechniker eingestellt werden. Gleichzeitig wurden in diesem Jahr einige interne, digitalisierte Standardisierungsprozesse in der Unternehmensgruppe aufgesetzt, wodurch in Zukunft zusätzliche positive Elemente in den Bereichen Effektivität, Termintreue und Wirtschaftlichkeit für die Kunden erzielt werden können.

Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH ist von dem aktuellen Erfolg begeistert: „Wir sind sehr stolz auf das gesamte Team. Unsere Strategie passt komplett zu dem wirtschaftlichen Zeitgeist unserer Kunden aus dem Mittelstand. Unsere Investitionen in unser eigenes Rechenzentrum zahlen sich aus und werden durch immer mehr Kunden, die entsprechende Leistungen abrufen, unterstützt. Aktuell sind wir wieder mit mehreren Unternehmen aus dem IT-Systemhausumfeld in der Prüfung zum Kauf und zur Integration in unsere Unternehmensgruppe – wir haben also noch viel vor.“

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, das IT-Systemhaus Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH, das IT-Systemhaus [blueworks] gmbh und der IT-Dienstleister und Bürokommunikationsspezialist Systemhaus West GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. An der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH ist die GFC-Gruppe mit 75 Prozent beteiligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

Pressekontakt:

GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH
André Döhring
Unternehmenskommunikation
Fuggerstraße 26
51149 Köln
Tel. 02203/ 89 86-0
E-Mail: andre.doehring@gfc-gruppe.de

GFC-Gruppe kauft IT-Systemhaus [blueworks] gmbh und Bürokommunikationsspezialist Systemhaus West GmbH

Köln 14. August 2018. Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) setzt die von den Gesellschaftern beschlossene Wachstumsstrategie fort.

Mit dem Kauf des Kölner IT-Dienstleisters [blueworks] gmbh hat die GFC-Gruppe ein auf den Mittelstand spezialisiertes IT-Systemhaus übernommen. Gleichzeitig übernimmt die GFC-Gruppe die Systemhaus West GmbH, einen renommierten Lösungsanbieter im Bereich Bürokommunikation aus Erkelenz.

Mit der Übernahme der beiden Gesellschaften beschäftigt die GFC-Gruppe nun über 75 Mitarbeiter und punktet, gerade im Mittelstandsbereich, mit einer herstellerneutralen Beratung und einer Dienstleistungsbereitschaft von 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche. Als Ausbildungsbetrieb der IHK Köln ermöglicht die GFC-Gruppe in diesem Jahr fünf jungen Menschen in den Bereichen Verwaltung und IT-Technik eine qualifizierte Berufsausbildung.

Das Team der GFC-Gruppe betreut bei namhaften Mittelstandskunden im Rheinland und bundesweit mittlerweile mehr als 35.000 technische Installationen. Mit langfristigen und individuellen Verträgen innerhalb der Geschäftsfelder IT-Systemhaus, Rechenzentrums- und Hosting-Lösungen sowie Cloud-Lösungen, IT-Sicherheit (DSGVO) und modernsten Lösungen im Bereich Kopieren und Drucken, haben die Kunden der GFC-Gruppe absolute Planungssicherheit für Ihren Bedarf.

Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH freut die aktuelle Entwicklung der Unternehmensgruppe besonders: „Wir sind uns sicher, dass auch die neuen Familienmitglieder innerhalb unserer Unternehmensgruppe weitere Mehrwerte und eine positive Weiterentwicklung einbringen werden. Für dieses Jahr sind innerhalb unserer Wachstumsstrategie weitere, zusätzliche Akquisitionen geplant und bereits in intensiven Gesprächen. Unsere Kunden und Partner können durch das breite Dienstleistungsspektrum der GFC-Gruppe wesentliche Synergien nutzen. Die Mehrwerte durch die neuen Beteiligungen liegen vor allem in dem Ausbau des flächendeckenden Servicenetzes.“

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, das IT-Systemhaus Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH, das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH und das IT-Systemhaus [blueworks] gmbh sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. An dem IT-Systemhaus und Bürokommunikationsspezialist Systemhaus West GmbH ist die GFC-Gruppe mit 75,5 Prozent sowie an der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH mit 75 Prozent beteiligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

Pressekontakt: GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH
André Döhring – Unternehmenskommunikation
Fuggerstraße 26
51149 Köln
Tel. 02203/ 89 86-0
E-Mail: andre.doehring@gfc-gruppe.de

GFC-Gruppe erweitert Dienstleistungen im Rechenzentrumsbereich und erwirtschaftet im Jahr 2017 beste Ergebnisse

Köln 27. Februar 2018. Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe), mit den Beteiligungen im IT- und Bürokommunikationsbereich Ditcon GmbH, Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH und Polygon GmbH, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Der Umsatz der Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2017 um über 13 Prozent gesteigert werden. Einhergehend mit dem Umsatzwachstum ist auch die Mitarbeiteranzahl innerhalb der Unternehmensgruppe auf aktuell 60 Mitarbeiter und 7 Auszubildende angewachsen.

Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet heute knapp 40 Prozent des Jahresumsatzes mit langfristigen IT-Betreuungsverträgen, modernen Managed-Print-Services-Verträgen und durch individuelle IT-Servicedienstleistungen. Die Nachfrage nach Cloudlösungen wie Managed Workplace oder Software as a Service (SaaS) ist weiter stark gestiegen, weshalb die GFC-Gruppe den Ausbau des eigenen Rechenzentrums weiter vorantreibt.

Gerade im Rheinland, dem Haupteinzugsgebiet der Unternehmensgruppe, konnten zahlreiche namhafte Mittelstandsunternehmen als Kunden gewonnen werden. Besonders die Themenfelder IT-Sicherheit und die ab Mai neu inkrafttretende Datenschutzverordnung DSGVO, erfordern einen erhöhten Beratungs- und Dienstleistungsbedarf. Durch die qualifizierte und produktübergreifende Beratungskompetenz der Unternehmensgruppe konnten wieder mehrere IT-Infrastrukturen von Mittelstandskunden in die Servicebetreuung der Unternehmensgruppe übernommen werden. Die IT-Systemhäuser der GFC-Gruppe bieten ihren Kunden einen IT-Service an 24 Stunden und 365 Tagen im Jahr.

Die Investition in weitere Beteiligungen aus dem IT-Systemhausumfeld, der Erwerb einer zusätzlichen Firmenimmobilie im Raum Bonn und die fortlaufende Qualifizierung der technischen Mitarbeiter, sind für die GFC-Gruppe im ersten Halbjahr 2018 die wichtigsten Ziele.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem gesunden Wachstum unserer Unternehmensgruppe. Unser Fokus liegt hier auf dem Mittelstandskunden, wo wir heute bereits 20.000 technische Installationen mit der Lieferung von Hard- und Software und der Erbringung von Servicedienstleistungen betreuen. Und natürlich haben wir uns auch für das Jahr 2018 viel vorgenommen“, so Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.

 

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, der Bürokommunikationsfachhändler Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH und das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. Zusätzlich ist die GFC-Gruppe an der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH mit 75 Prozent beteiligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

 

Pressekontakt:

GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH
André Döhring
Unternehmenskommunikation
Fuggerstraße 26
51149 Köln
Tel. 02203/ 89 86-0
E-Mail: andre.doehring@gfc-gruppe.de

GFC-Gruppe steigert Gruppenumsatz über Plan und erwirbt die Polygon GmbH aus Köln

Die Unternehmensgruppe betreut mit ihren Beteiligungsunternehmen heute über 16.000 technische
Installationen bei ihren Kunden. Innovative und moderne IT-Managed-Service-Projekte, Migrationen
von gesamten IT-Strukturen in das unternehmenseigene Rechenzentrum und das qualifizierte und
zuverlässige Service-Team, überzeugte namhafte Mittelstandsunternehmen aus dem Rheinland. So
konnte das IT-Systemhaus Ditcon GmbH im MPS (Managed Print Services)-Bereich unter anderem
den Flughafen Köln Bonn und die abcfinance GmbH aus Köln, mit allen deutschland- und
europaweiten Standorten, als neue Kunden gewinnen.

Die über 30-jährige Expertise der GFC-Gruppe im IT-Systemhaus- und Bürokommunikationsumfeld,
die Spezialisierung in den Bereichen Lizenz-Management und Security, IP-Telefonie und die
mittelständisch geprägte Servicestruktur, trugen maßgeblich zu den Vertriebserfolgen bei.
Mit sofortiger Wirkung übernimmt die Finanzholding GFC-Gruppe, im Zuge der Nachfolgeregelung, die
Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH aus Köln. Das Unternehmen betreut als IT-Systemhaus
seit über 25 Jahren namhafte Kunden aus dem Rheinland. Der ehemalige Gesellschafter der Polygon
GmbH legte besonderen Wert darauf, sein Unternehmen zur Sicherung der langjährigen
Kundenpartnerschaften und Arbeitsplätze, in qualifizierte Hände zu geben.

„Der erfolgreiche Werdegang aller Beteiligungen unserer GFC-Gruppe resultiert aus der
konsequenten Umsetzung unserer Mittelstandsstrategie, der qualifizierten Ausbildung unserer
Mitarbeiter, der Erfahrung aus über 30 Jahren im Bereich IT-Systemhaus und Bürokommunikation und
dem daraus resultierenden Vertrauen namhafter Unternehmen und Partner. Wir sind sehr stolz, auf
das bisher erreichte und freuen uns über unser neues Familienmitglied, der Polygon GmbH“, so Frank
Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):
Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH wurde am 01. Oktober
2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes
Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und
Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, der
Bürokommunikationsfachhändler Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH und das ITSystemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften
der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. Sitz der Gesellschaft ist Köln.