GFC-Gruppe erweitert Dienstleistungen im Rechenzentrumsbereich und erwirtschaftet im Jahr 2017 beste Ergebnisse

Köln 27. Februar 2018. Die Finanzholding GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe), mit den Beteiligungen im IT- und Bürokommunikationsbereich Ditcon GmbH, Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH und Polygon GmbH, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Der Umsatz der Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2017 um über 13 Prozent gesteigert werden. Einhergehend mit dem Umsatzwachstum ist auch die Mitarbeiteranzahl innerhalb der Unternehmensgruppe auf aktuell 60 Mitarbeiter und 7 Auszubildende angewachsen.

Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet heute knapp 40 Prozent des Jahresumsatzes mit langfristigen IT-Betreuungsverträgen, modernen Managed-Print-Services-Verträgen und durch individuelle IT-Servicedienstleistungen. Die Nachfrage nach Cloudlösungen wie Managed Workplace oder Software as a Service (SaaS) ist weiter stark gestiegen, weshalb die GFC-Gruppe den Ausbau des eigenen Rechenzentrums weiter vorantreibt.

Gerade im Rheinland, dem Haupteinzugsgebiet der Unternehmensgruppe, konnten zahlreiche namhafte Mittelstandsunternehmen als Kunden gewonnen werden. Besonders die Themenfelder IT-Sicherheit und die ab Mai neu inkrafttretende Datenschutzverordnung DSGVO, erfordern einen erhöhten Beratungs- und Dienstleistungsbedarf. Durch die qualifizierte und produktübergreifende Beratungskompetenz der Unternehmensgruppe konnten wieder mehrere IT-Infrastrukturen von Mittelstandskunden in die Servicebetreuung der Unternehmensgruppe übernommen werden. Die IT-Systemhäuser der GFC-Gruppe bieten ihren Kunden einen IT-Service an 24 Stunden und 365 Tagen im Jahr.

Die Investition in weitere Beteiligungen aus dem IT-Systemhausumfeld, der Erwerb einer zusätzlichen Firmenimmobilie im Raum Bonn und die fortlaufende Qualifizierung der technischen Mitarbeiter, sind für die GFC-Gruppe im ersten Halbjahr 2018 die wichtigsten Ziele.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem gesunden Wachstum unserer Unternehmensgruppe. Unser Fokus liegt hier auf dem Mittelstandskunden, wo wir heute bereits 20.000 technische Installationen mit der Lieferung von Hard- und Software und der Erbringung von Servicedienstleistungen betreuen. Und natürlich haben wir uns auch für das Jahr 2018 viel vorgenommen“, so Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.

 

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):

Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (GFC-Gruppe) wurde am 01. Oktober 2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, der Bürokommunikationsfachhändler Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH und das IT-Systemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. Zusätzlich ist die GFC-Gruppe an der Werbe- und Marketingagentur Pixelpracht GmbH mit 75 Prozent beteiligt. Sitz der Gesellschaft ist Köln.

 

Pressekontakt:

GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH
André Döhring
Unternehmenskommunikation
Fuggerstraße 26
51149 Köln
Tel. 02203/ 89 86-0
E-Mail: andre.doehring@gfc-gruppe.de

GFC-Gruppe steigert Gruppenumsatz über Plan und erwirbt die Polygon GmbH aus Köln

Die Unternehmensgruppe betreut mit ihren Beteiligungsunternehmen heute über 16.000 technische
Installationen bei ihren Kunden. Innovative und moderne IT-Managed-Service-Projekte, Migrationen
von gesamten IT-Strukturen in das unternehmenseigene Rechenzentrum und das qualifizierte und
zuverlässige Service-Team, überzeugte namhafte Mittelstandsunternehmen aus dem Rheinland. So
konnte das IT-Systemhaus Ditcon GmbH im MPS (Managed Print Services)-Bereich unter anderem
den Flughafen Köln Bonn und die abcfinance GmbH aus Köln, mit allen deutschland- und
europaweiten Standorten, als neue Kunden gewinnen.

Die über 30-jährige Expertise der GFC-Gruppe im IT-Systemhaus- und Bürokommunikationsumfeld,
die Spezialisierung in den Bereichen Lizenz-Management und Security, IP-Telefonie und die
mittelständisch geprägte Servicestruktur, trugen maßgeblich zu den Vertriebserfolgen bei.
Mit sofortiger Wirkung übernimmt die Finanzholding GFC-Gruppe, im Zuge der Nachfolgeregelung, die
Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH aus Köln. Das Unternehmen betreut als IT-Systemhaus
seit über 25 Jahren namhafte Kunden aus dem Rheinland. Der ehemalige Gesellschafter der Polygon
GmbH legte besonderen Wert darauf, sein Unternehmen zur Sicherung der langjährigen
Kundenpartnerschaften und Arbeitsplätze, in qualifizierte Hände zu geben.

„Der erfolgreiche Werdegang aller Beteiligungen unserer GFC-Gruppe resultiert aus der
konsequenten Umsetzung unserer Mittelstandsstrategie, der qualifizierten Ausbildung unserer
Mitarbeiter, der Erfahrung aus über 30 Jahren im Bereich IT-Systemhaus und Bürokommunikation und
dem daraus resultierenden Vertrauen namhafter Unternehmen und Partner. Wir sind sehr stolz, auf
das bisher erreichte und freuen uns über unser neues Familienmitglied, der Polygon GmbH“, so Frank
Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH.

Über GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH (www.gfc-gruppe.de):
Die Holdinggesellschaft GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH wurde am 01. Oktober
2010 gegründet und verfügt über ein Stammkapital von 205.000 Euro sowie über ein hohes
Investitionskapital für zukünftige Akquisitionen. Sie ist eine reine Finanzierungs- und
Verwaltungsgesellschaft ohne eigenen Geschäftsbetrieb. Der IT-Dienstleister Ditcon GmbH, der
Bürokommunikationsfachhändler Hackenbroich Büro- und Datentechnik GmbH und das ITSystemhaus Polygon DV-Entwicklungs- Vertriebs GmbH sind 100-prozentige Tochtergesellschaften
der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft mbH. Sitz der Gesellschaft ist Köln.